Bürgerinitiative Fuldatal

Keine Kurve Kassel

Wissenswertes


Zurück zur Übersicht

14.08.2020

Bürgerinitiative Fuldatal; Bericht Fuldatal Aktuell

Es ist Sommerzeit, Urlaubszeit und Coronazeit – doch die Deutsche Bundesbahn plant weiter an der Kurve Kassel. Doch auch wir, die Bürgerinitiativen, sind nicht untätig. Wir suchen weiterhin die Gespräche mit den PolitikerInnen und Abgeordneten.So hatten wir am 21.Juli ein sehr informatives Gespräch mit Landrat Uwe Schmidt. Dabei entstand der Wunsch in einem ausführlichen Schreiben die Fraktionen des Kreistages im Landkreis Kassel zu informieren und uns im Interesse der betroffenen Bevölkerung des Landkreises bei den Forderungen an die Deutsche Bahn zu unterstützen.Wir stehen hinter der Forderung, dass Güter von der Straße weg und auf der Schiene befördert werden sollten. Aber bitte mit Augenmaß und unter Berücksichtigung der Umweltbelange und der Nachhaltigkeit. Beides ist bei den derzeitigen Planungen der Deutschen Bahn nicht erkennbar. Die bisherigen Zahlen der Gegenüberstellung von Kosten der Alternativstrecke Altenbeken – Northeim – Nordhausen und der Kurve Kassel ist unvollständig und teilweise fehlerhaft.Die z. Zt. für die veranschlagten Kosten in Höhe 436 Mill. € beinhalten nicht die vollen Kosten für ohnehin anstehenden Erhaltungskosten für Brückenbauwerke und teilweise über 100 Jahre alte Tunnelstrecken.Oder will man die Strecke dann stilllegen?Auch nicht berücksichtigt wurden die vielfältigen Ersparnisse bei einer 32 km kürzeren Strecke gegenüber der Kurve Kassel.Deren Kosten in Höhe von 80 Mill. aus dem Bundesverkehrswegeplan können ohnehin nicht gehalten werden, da 6 der 7 Planungsvarianten durch mehr oder weniger lange Tunnel führen. Wir fordern seit Langem entsprechend angepasste Kosten vorzulegen um Vergleichsmöglichkeiten mit der Alternativstrecke zu haben. Die Bahn verweigert dies bisher.Dies alles und weitere ungeklärte Fragen wie Schallschutz an Bestandsstrecken, Absicherung schienengleicher Bahnübergänge bzw. Umbau u.a.Fakten haben uns zu einem Schreiben an die Fraktionen des Landkreises Kassel veranlasst, die alle BI‘s bei einem Treffen am Schäferberg unterzeichnet haben.



Zurück zur Übersicht